Zum Menü springen

24-Stunden-Lauf
(von Ute, 13.09.2014)
Dudenhofen

Hallo Zusammen,

aktuell und noch mit schweren Beinen möchte ich Euch kurz vom diesjährigen 24-Stunden-Rennen in Dudenhofen berichten.

Das Wetter war im Vergleich zum letzten Jahr prima, es regnete keinen Tropfen und die Temperaturen waren optimal. Eigentlich war ich nur Ersatzläufer, denn nach den Erfahrungen beim letzten Jahr war mir klar, für meine Bundesbankkollegen zählte nicht nur „DABEI SEIN IST ALLES“, nein, man wollte natürlich auch schnell sein.

Doch es kam anders, einige flotte Kollegen wurden krank etc. und ich kam zum Einsatz. Mit mir waren noch 4 externe Läufer dabei, auch nicht gerade die Schnellsten. Ein Team darf höchstens aus 10 Leuten bestehen, natürlich wer’s durchhält auch weniger. Im letzten Jahr erkannten wir schnell, dass unsere ausgearbeitete Strategie zwar gut war, aber nicht gut genug. Also beschlossen die lieben Kollegen, um noch schneller zu werden, nicht mehr 800 m zu laufen, sondern jeder läuft nur 400 m, da bleibt das Tempo länger hoch. Oh Schreck dachte ich nur, das wird eine echte Quälerei. Ich bin lieber gemütlich und lang im Schneckentempo unterwegs. Das Team wurde noch einmal gedrittelt, im Nachtmodus dann halbiert und morgens um 7 wieder gedrittelt, also ziehmlich kompliziert. Doch wie Banker und Statistiker so sind, alles wird genauestens berechnet und errechnet und unterm Strich sollte das Optimale erreicht sein. Die externen Läufer und ich waren erstaunt, welche Rechenexempel hier vollbracht wurden, aber es hat sich gezeigt, dass sich die 400 m bezahlt machten. Mit 1:45 min auf die 400 war ich sehr zufrieden und auch nachts konnte ich immer noch die 1:50 min /1:55 min schaffen, ich war stolz auf mich. ALT-Texthttp://www.belc89.de/files/galerie-galerie-volkslaeufe-2014/20140913_Dudenhofen1.jpg

Auch wenn wir nicht in Bestbesetzung angetreten waren, lagen wir zeitweise unter den ersten 10, wurden dann aber doch noch auf Platz 12 verwiesen. Die 400 m waren immer schwer, aber richtig weh hat es mir erst morgens um 7:00 Uhr getan. Ich hatte mit weiteren fünf Kollegen eine Pause von 3:15 bis 6:30 Uhr. In dieser Zeit war wirklich Ruhe, wir lagen im Schlafzelt, in unseren Schlafsäcken und genossen es, die Beine auszuruhen. Doch danach lief nichts mehr. Die Oberschenkel waren schwer und der Muskelkater war schon im Anmarsch. Die Kopf wollte, aber ich wurde sehr langsam, aber was soll‘s, ich dachte mir „DABEI SEIN IST ALLES“. Nur unser schnellster Läufer wurde fast noch schneller und legte die 400 m in 75 Sekunden zurück. Unser eigentlicher Käptain entschloss sich kurzerhand als Einzelstarter anzutreten. Sein Ziel war, einfach 24 auf den Beinen sein und mindestens 140 km schaffen. Was dann auch um 10:00 Uhr vollbracht war. Insgesamt gab es 7 Einzelläufer. Es gab aber auch welche, die richtig ihren Spaß hatten. Manche Spender knüpften an ihre Spende eine Bedingung. Entweder in Kostümen laufen oder 5 Männer nur in Unterhosen, Kinder, die auf der Querflöte ein Lied spielen sollten oder in Badeklamotten und Schwimmflossen 400 m zurücklegen musste. Das Kind war „begeistert“, auf welche Ideen doch Omas kommen können.

Das war’s. Es war anstrengend, aber es war schön. Die Veranstaltung ist super organisiert. Nur 10 € Startgeld pro Person, es gibt Verpflegung rund um die Uhr und alles was das Herz begehrt. Hier muss man wirklich aufpassen, dass man nicht zunimmt. Es gibt für jede Mannschaft ein Schlafzelt, es gibt Bands bis nachts um 1:00 Uhr und jede Menge Sponsoren. Unglaublich, über 140.000 Tausend Euro wurden bei diesem Event gespendet.

Hier einige Vergleichsergebnisse der ersten 12 Mannschaften.

Wir sind Platz 12. ALT-Texthttp://www.belc89.de/files/galerie-galerie-volkslaeufe-2014/20140913_Dudenhofen2.jpg

Platz Start-Nr. Mannschaftsname Runden km

1 9 Die Allerscheenste 939 376
2 29 Die Zweitscheenste 922 369
3 41 Team Donja Stubica 906 362
4 15 Run 4 Fun 882 353
5 46 Venga Venga 876 350
6 31 Lass laufen 836 334
6 36 Allianz Global Inverstors - Blue Runnings 836 334
8 5 Die Montagsläufer 823 329
9 12 GOS Busters 821 328
10 27 Church Runners Dudenhofen 816 326
10 37 Kirchenchor Cäcilia 816 326
12 24 Noch mehr Regen. SKC Deutsche Bundesbank 810 324