Zum Menü springen

Mainlaufcup Siegerehrung
(von Alfred, 27.01.2017)
BELC89 bei MLC Siegerehrung im Römer
Es gibt in Deutschland sehr viele Lauf-Cup-Veranstaltungen mit stimmungsvollen Siegerehrungen. Welchen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist es jedoch vergönnt, in Räumen mit außerordent-lichem historischem Flair zu feiern? Es sind die Läuferinnen und Läufern des Rosbacher Main-Lauf-Cups, welche mindestens 5 von 10 ausgeschriebenen Wettkämpfen absolviert haben müssen, um eine Einladung zu dieser Feier erhalten. Gibt es für dieses Ereignis einen geeigneteren Ort wie der Frankfurter Römer? Absolut nicht, denn wohl keine anderen Räumlichkeiten wie die Römer-hallen eignen sich für diese sportlich repräsentative Veranstaltung. Im Zentrum der Stadtpolitik trafen sich am Freitag dem 27. Januar 2017 insgesamt 482 Gesamtfinisher, welche für ihre ge-zeigten Laufleistungen im Jahr 2016 geehrt wurden. Der Veranstalter sprach nicht nur von einem neuen Teilnehmerrekord , sondern von einem absolut ausgebuchten Event. Der Bergen-Enkheimer Laufclub BELC89 wurde an diesem Tag diesmal mit einer kleinen Gruppe vertreten. Heinz Pflug und Alfred Traue folgten der Einladung. Timo Wagner war leider verhindert. Der bekannte Fernsehmoderator Markus Philipp eröffnete um 17:15 Uhr die Veranstaltung. Nach der Siegerehrung des BBF Junior-Main-Lauf-Cups sorgte ab 18:00 Uhr ein opulentes Buffet im Ratskeller für die Verköstigung aller Anwesenden. Danach galt es, der Siegerehrung in der Gesamtwertung sowie den Altersklassen für die Sportlerinnen und Sportler den nötigen Rahmen zu geben. BELC89 gelang es im Jahr 2016 nicht wie in den vergangenen Jahren, ein Vereinsmitglied auf das Siegertreppchen zu bringen. Timo Wagner beließ es 2016 bei 5 Wertungsläufen. Heinz Pflug und Alfred Traue belegten in der Altersklasse M65 Platz 5 und 4 von 15 Teilnehmern. Sie sind die Ältesten im Verein, die an Wettkämpfen teilnehmen. Daher auch ihr Vereinsspitzname "Nitro & Glyzerin" ALT-Texthttp://www.belc89.de/files/galerie-galerie-volkslaeufe-2017/20170127_Mainlaufcup_klein.jpg , was auf ihr regelmäßig gemeinsames Auftreten bei Wettkämpfen zurückzuführen ist. Hervorzuheben ist bei Heinz Pflug die Tatsache, dass er von 10 angebotenen Läufen des Main-Lauf-Cups alle Läufe absolvierte. Alfred Traue startete bei 8 Wertungsläufen. Für Pflug und Traue waren die wahren Altersklassensieger jedoch die Teilnehmer der M80. Beide BELCler rechneten sich aus, dass sie noch 12 Jahre unfallfrei die Laufschuhe schnüren müssen, um in der ältesten Altersklasse für Furore zu sorgen. Bis dahin ist jedoch der Weg noch weit und vielleicht sehr steinig. Mit einem Laufshirt und Medaille versorgt, traten beide Vereinsmitglieder den Heimweg an. Wenn die Gelenke bei den diesjährigen Wettkämpfen nicht streiken sollten, wollen beide wieder im Jahr 2017 in den Lauf-Angriffsmodus gehen.